Healing Hotels of the World – Yoga-Hotels für ganzheitliches Wohlbefinden
image of 1140x530

Yoga, Ayurveda, bewusste Ernährung, Spiritualität… in unserer lauten, modernen von blinkenden Lichtern und Fast-Food-Ketten geprägten westlichen Welt gilt die Beschäftigung mit dem eigenen Wohlbefinden, körperlich wie geistig, als „Trend“. Als esoterischer Ausrutscher. Dabei hat die Auseinandersetzung mit Spiritualität, die Suche nach Balance – nicht nur zwischen Körper und Seele, sondern auch im persönlichen Umgang mit der Natur und seinen Mitmenschen – sowie die Erhaltung eines frischen Geistes bis ins hohe Alter eine lange Tradition in der Menschheitsgeschichte, vor allem im asiatischen Raum.

 

Der respektvolle Umgang mit dem eigenen Körper

Kinga Hotel Ayurveda-BehandlungenDer Mensch war seiner Umwelt und dem eigenen Körper einst respektvoll verbunden und behandelte ihn wie einen Schatz, ein Geschenk. Bäder, Meditationen, Yoga, Massagen, Traditionelle Chinesische Medizin, Ayurveda… sie alle entstammen dem Denkansatz, die Gesundheit zu erhalten, sodass sich Beschwerden erst gar nicht einstellen, wohingegen der ‚moderne‘ Ansatz sich dem Körper erst bei einem Leiden zuwendet.

Als Kinder unserer Zeit und Erben der industriellen Revolution tendieren wir dazu, den Körper als Maschine zu betrachten, der schlicht funktionieren muss. Die Gelenke funktionieren bestenfalls „wie geschmiert“, die „Sicherungen“ „brennen“ einem ab und an mal „durch“ und der „Akku“ muss bei persönlicher Erschöpfung „wieder aufgeladen“ werden. Versagt ein Teil des Körpers seinen Dienst, wird er ‚repariert‘, Symptome werden beseitigt, oft, ohne das eigentliche Problem zu lösen. Der Blick für das Ganze, die Zusammenhänge zwischen Physis und Psyche, wurden und werden noch vielfach ignoriert.

 

Der Gesundheitstrend ist die langsame Rückbesinnung zur Natur

Warum setzen wir die eigene Gesundheit und die persönliche Entwicklung unseres Geistes so herab? Sind wir uns nicht mehr wert als Burger, TV-Abende auf dem Sofa, Online-Shopping, rastloses Arbeiten und ein Leben wie im Zeitraffer? Der sogenannte Gesundheitstrend ist im Grunde nichts weiter als die langsame Rückbesinnung vieler Menschen auf ihre Natur, ihre eigentlichen Bedürfnisse und Gefühle. Man muss nicht an Burnout leiden, um zu fühlen, dass unsere Welt zu schnelllebig ist, man sich zu wenig Ruhephasen gönnt und der Leistungsdruck mitunter Ausmaße angenommen hat, dem in der Tat nur Maschinen gerecht werden können. Man muss zudem kein überzeugter Vegetarier sein, um zu erkennen, dass der übermäßige Fleischverzehr unnötig und dem artgerechten Umgang mit Tieren nicht förderlich ist. Und man muss auch kein Arzt sein, um zu spüren, dass 8 Stunden im Büro einen körperlichen Ausgleich fordern.

 

Ganzheitliche Erholung für Körper, Geist und Seele

Healing Hotels KamalayaDiese Rückbesinnung ist ein Schritt in die richtige Richtung, jenseits von höher, schneller, weiter und Multitasking. Healing Hotels of the World möchte Menschen auf diesem Weg unterstützen, idealerweise jeden einzelnen, um ihr Leben nachhaltig besser zu machen. Der Besuch eines Healing Hotels hat daher nichts mit einem Wellnesshotel zu tun. Es geht um weit mehr als Entspannung und gesundes Essen. Es geht – je nach Schwerpunkt des Hotels – darum, sich selbst zu finden, neuen Respekt für sich und die damit einhergehende Verantwortung für das eigene Wohlbefinden, körperlich und geistig, zu entwickeln und anzunehmen.

 

Moderne Tempel der Gesundheit und des Wohlbefindens

Healing Hotels YogaEin Healing Hotel ist daher nichts weniger als ein Tempel der Gesundheit und des Wohlbefindens, in dem sich alles um die körperlichen und geistigen Bedürfnisse des Gastes dreht – ganz individuell. Sofern gewünscht, findet eine Untersuchung bei einem Arzt, Therapeuten oder Experten statt, je nach gesundheitlicher Ausrichtung des Hotels. Alle anderen Angebote richten sich nach der Diagnose des körperlichen oder auch mentalen Zustandes und werden 100 prozentig auf den Gast zugeschnitten: Welche Ernährung unterstützt ganz individuell dessen Körper und Geist? Welche Aktiv-Angebote tun ihm gut? Welche alternativ-medizinisch oder schulmedizinischen Anwendungen fördern und verbessern spürbar dessen Physis und Psyche? Welche Erkenntnisse bringen ihm Ruhe, Spiritualität und die Auseinandersetzung mit sich selbst? Das Ergebnis einer solchen Reise zu sich selbst ist ein gesünderer, stärkerer, ‚wissenderer‘ Zustand mit einem nachhaltigen Verantwortungsgefühl für das eigene Wohlbefinden.

Die Reise zurück zu sich selbst lohnt sich, jeder Schritt in diese Richtung ist wichtig, denn er führt schließlich dorthin, wo wir von Anfang an hätten bleiben sollen: bei uns selbst.


Healing Hotels of the World vereint unter seiner Dachmarke Hotels, die qualitätsorientierte Kriterien in Bezug auf ganzheitliche Gesundheits- und Wellbeing-Angebote gewährleisten. Somit erfüllen alle Healing Hotels höchste Qualitätsansprüche.

Wir freuen uns mit den Healing Hotels of the World einen Partner gefunden zu haben, der mit seinen strengen Kriterien der Hotelauswahl  den idealen achtsamen Rahmen für unsere Privatreisen bietet. Gemeinsam haben wir individuelle  Yoga-Reisen in ausgewählte Hotels zu besonders schönen Destinationen kreiert.

 

Hier findest du unsere Privatreisen in die Top Yoga-Hotels unter den Healing Hotels of the World:

 

1. Yoga & Wandern im UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten

https://yoga.untrigkeit.de/yogareisen/yogareisen-italien/privatreise-healing-suedtirol/

 

2. Heilquellen im hoteleigenem SPA im Healing Hotel in Ungarn

Exklusive Privatreise: Yoga, Spirit & Healing in Ungarn

 

3. Yogaurlaub im Wilden Westen Portugals

Exklusive Privatreise: Yoga im Entspannungshotel an der Algarve

 

4. Yogaurlaub in Kanada in einem ehemaligen restaurierten Kloster

Exklusive Privatreise: Yoga in Kanada