Kinder Yoga unterrichten – Warum eine fundierte Ausbildung wichtig ist!

Yoga bereitet Kindern und Jugendlichen nicht nur Spaß und Freude, sondern hilft ihnen, ihren Körper und ihre Sinne besser kennenzulernen und wahrzunehmen. Yoga stärkt ihr Selbstbewusstsein und bietet die Perspektive, sich in Zeiten der Reizüberflutung in einen „sicheren Ort“ zurück zu ziehen.

 

“Wenn wir wahren Frieden in der Welt erlangen wollen, müssen wir bei den Kindern anfangen.”
Mahatma Gandhi

 

Unterschiede zwischen dem Yogaunterricht für Kinder und Erwachsene

Kinder Yoga WeltUm den Kindern und Jugendlichen diese Möglichkeiten zu eröffnen, ist eine fundierte Ausbildung besonders wichtig, denn in vielerlei Hinsicht gibt es essentielle Unterschiede im Vergleich zum Yoga im Unterricht mit Erwachsenen.
In der Kinder Yoga Welt werden die Asanas kreativ und phantasievoll vermittelt, wobei immer die jeweiligen anatomischen Gegebenheiten in der Wachstumsphase der Kinder berücksichtigt werden. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Kombination der Asanas mit speziellen Übungen gelegt, welche das kreative Denken, die ganzheitliche Wahrnehmung der Sinne und die motorischen Fähigkeiten der Kinder und Jugendlichen fördern. Dies alles wird in einen Yoga Unterricht integriert, der sportlich herausfordernd jedoch frei von Ehrgeiz und Bewertung ist.

 

Kinder sollten spielerisch an Yoga herangeführt werden

Im Kindergartenalter werden die Kinder spielerisch durch in Geschichten eingebettete Übungsreihen an Yoga herangeführt. Wir gehen auf Märchenreisen, fliegen durch 1001 Nacht,  besuchen die Tier und Pflanzenwelt des Regenwaldes oder reisen als Sultan mit einer Karawane durch die Wüste. Neben den Körperübungen beinhaltet die Yogastunde das Praktizieren von Bewusster Atmung, das Singen, das Tanzen, das Lachen und abschließend das Entspannen bei einer schönen Massage. Eine gut ausgebildete Lehrerin motiviert die Kinder und macht sie neugierig auf Mehr!

Im Grundschulalter nimmt die Bedeutung von Geschichten ab und das Üben der Asanas mit kreativen Elementen wird intensiviert. Wir motivieren die Kinder, die Asana nicht nur zu machen, sondern die Asana „zu sein“. Atemtechniken sowie Gleichgewichts- und Achtsamkeitsübungen spielen eine immer wichtigere Rolle. Eine erfolgreiche Kinderyogastunde ist eine Stunde, in der die Kinder Spaß haben und sich letztendlich wohl fühlen!
Im Jugendlichenalter verschiebt sich der Fokus vermehrt auf die Körperhaltung, Pranayama und die Entspannungstechniken. Jugendliche befinden sich in einer Übergangszeit zwischen Kindheit und Erwachsenendasein – geprägt von der verstärkten Suche nach der eigenen Identität. Einen großen Stellenwert nimmt daher das situationsbedingte Agieren sowie flexibles und kreatives Eingehen auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Heranwachsenden ein!

 

 Entspannung sollte in keiner Yogastunde fehlen

Die Phase der Entspannung darf natürlich, unabhängig vom Alter, bei keiner Yogastunde fehlen!

Entscheidend im Yoga mit Kindern und Jugendlichen ist, die im Unterricht verwendete Methodologie auf das Alter der Teilnehmer abzustimmen.
Dadurch helfen wir den Kindern und Jugendlichen beim Abbau von inneren Spannungen und Ängsten, stärken das Selbstvertrauen und fördern die innere Ruhe und Ausgeglichenheit.

 

Wie findest Du die richtige Ausbildung?

Bei der Auswahl einer Ausbildung sollte darauf geachtet werden, dass neben der Vermittlung theoretischer Grundlagen auch Einblicke in die anatomischen Gegebenheiten von Kindern und Jugendlichen beim Praktizieren von Yoga gegeben werden. Wichtig ist darüber hinaus auch, dass das Ausbildungskonzept die Umsetzung des Erlernten in die Praxis vorsieht. Denn erst durch Praxisschulungen in laufenden Kinder Yoga Kursen unterschiedlicher Altersstufen können Teilnehmer ihr Wissen vertiefen und Sicherheit gewinnen. Idealerweise erfolgt die Ausbildung in kleinen Gruppen, so dass auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer besser eingegangen werden kann.

 

Kinderyoga Lehrer Ausbildung bei Kinderyogawelt.de

Wenn auch Du Dich gern zum/r zertifizierten Yogalehrer/in für Kinder und Jugendliche Aus- oder Weiterbilden lassen möchtest findest Du viele weitere Informationen auf  www.kinderyogawelt.de.

 

 


symbol11[one_half] Dieser Artikel hat Dir gefallen und Du möchtest mehr Informationen zu unseren Yoga-Reisen weltweit? Unsere Reiseexpertinnen beraten Dich gern. Wir freuen uns auf Deinen Anruf!
Tel.: +49.30.84 31 54 90[one_half]


 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar