Yogalehrerin Julia Dobnig

Julia Dobnig über sich: Seit ich vor 21 Jahren zum ersten Mal in einer Yogastunde war, eher zufällig als geplant, hat es mich nicht mehr losgelassen. Erst war das ein skeptisches Abtasten und aus der Ferne Anschauen, immer wieder mal kurz eintauchen, um dann aber doch wieder auf Abstand zu gehen. Nach der Geburt meines dritten Kindes (2010) wurde dann aber der Wunsch, nicht nur für die anderen, sondern auch für mich selbst besser sorgen zu können und gerade in dieser turbulenten Zeit meinen inneren Ruhepol zu finden, so groß, dass allen äußeren Widerständen zum Trotz der perfekte Zeitpunkt gekommen war, tiefer ins Yoga einzutauchen.

So habe ich meine erste Yogalehrer- Ausbildung bei Yogawege in Wien absolviert. Das hat mir den Blick geöffnet für die Vielfalt des Yogas, für das Schöne, das es in und rund um mich bewirken kann und so wurde meine Liebe zum Yoga endgültig entfacht.

Seitdem ist es ein Weg voller Freude, gepflastert mit immer neuem Wissen und neuen Erfahrungen – so bin ich auch jetzt immer noch Schülerin – und seit nun schon 7 Jahren Yogalehrerin.

Viele inspirierende Lehrer von denen ich seitdem lernen durfte, haben meinen Yogaweg begleitet, besonders beeinflußt haben mich Lalla und Vilas Turske, bei ihnen habe ich im Anusara Yoga meine Yoga- Heimat gefunden.

Dieses durchdachte System, das auf den westlichen Menschen mit all seinen Bedürfnissen Rücksicht nimmt, die Erkenntnisse von Medizin und Biomechanik mit einbezieht und doch sehr tief in der lebensbejahenden, tantrischen Philosophie verwurzelt ist, ist für mich absolut stimmig. Präzise ausgerichtete Asanas, die aber doch mit einer spielerischen Leichtigkeit vermittelt werden können, da sie auf dem Wissen von Energieströmen und Bewegungsmustern im Körper aufbauen, lassen mich immer wieder staunen. Und diese tiefe Verbindung zu mir selbst, die in einem gut aus- und aufgerichteten Körper viel leichter entstehen kann, wird immer öfter auch zu einem Teil meines Alltags.

Seit 2018 beschäftige ich mich mich zunehmend auch mit den yogischen Atemtechniken. Pranayama wird oft als „Königsweg“ des Yogas bezeichnet und verändert uns noch einmal auf einer ganz anderen Ebene. Dabei hat das von mir gelernte und auch unterrichtete Pranayama nicht mit Kontrolle des Atems zu tun, sondern mit einer viel feineren Lenkung von Energie, die uns unglaublich schnell in einen meditativen Zustand bringt, in dem es uns gelingt, Zugang zu uns selbst zu finden.

Mein Yoga, so wie ich es heute unterrichte, beruht auf den Prinizipien des Anusara Yoga– das mich zutiefst überzeugt hat.

Ich liebe es, weiterzugeben was mir das Yoga täglich gibt, weiterzutragen, was ich selbst als so wertvoll erfahre und freue mich über jeden Menschen, den ich hier ein Stück begleiten darf. Es ist ein Nehmen und Geben und es vermittelt mir das wunderbare Gefühl, in meinem Leben aus dem Vollen schöpfen zu können. Und das ist es, was ich in meinen Einheiten, Kursen und nun auch Retreats weitergeben möchte.”

  • geboren in Innsbruck 1975, in Osttirol aufgewachsen
  • Architekturstudium, Forschungsreisen, Arbeit in Architekturbüros…. Innsbruck, Wien, Stockholm, Nepal, China waren berufliche Stationen in dieser Zeit
  • Mutter von 3 Kindern
  • Yogalehrerausbildung bei „Yogawege“ 2011/2012
  • Yogakongress Wels 2012 und 2013
  • Fortbildung im Bereich Spiraldynamik 2013
  • Neben Erwachsenenkursen seit 2012 auch Kinderyoga- Projekte in Kindergärten in Wien und Niederösterreich
  • Weiterbildung Schwangerschaftsyoga bei Shakti Spirits Mödling 2014
  • Weiterbildung Mama & Baby- Yoga bei der Wiener Yogaschule 2014
  • YIN YOGA Teacher Training bei Markus Henning Giess (50h) 2015
  • Eröffnung des Yogahimmel Studios in Perchtoldsdorf 2015
  • Panchakarma in Kerala/ Indien 2016
  • Hormonyoga- Lehrer- Ausbildung bei Lalla Turske 2016
  • Anusara Immersions (100 h) bei der Parapara Yogaakademie Potsdam 2017
  • Anusara Teachertraining (200h) mit Abschluss zur Anusara Elements Yogalehrerin 2017/18
  • Pranayama Teachertraining (50h) bei Vilas Turske 2018
  • Weiterbildung Yoga für spezielle Bedürfnisse bei Lalla und Vilas Turske 2018
  • Weiterbildung Yoga für Beginner, Parapara Yogaakademie Potsdam Jänner 2019
  • Pranayama Teachertraining Modul 3 (50h) bei Vilas Turske August 2019

Aktuelle Reise mit Julia Dobnig

Yoga und Glücksretreat auf Mallorca