Rufen Sie uns an: 030.84 31 54 90

Exklusive Privatreise Bali: Yoga & Schnorcheln an der Nordostküste

Klimaschutz

Beim Hin- und Rückflug zu diesem Reiseziel entstehen Emissionen in Höhe von ca. 8.551 kg CO2. In Zusammenarbeit mit atmosfair.de bieten wir Ihnen die Möglichkeit, den CO2 -Ausstoß für Ihren Flug zu kompensieren. Ihr Anteil für diese Reise würde 197 € betragen.
  • Yoga direkt am Meer auf der Götterinsel – Genießen Sie Bali ganz privat
  • 8 Tage Traumurlaub im komfortablen Resort an der schönen Nordostküste der Insel
  • tägliche Yogapraxis im Gazebo mit Blick aufs Meer
  • Kombination mit anderen Bali-Aufenthalten (z.B. Exklusive Privatreise Ubud) möglich
  • Ideal für Alleinreisende, Paare, Familien oder Freunde
tägl. Anreise möglich 8 Tage ab 1.180,- € pro Person
» Jetzt buchen

Herzlich willkommen im traumhaften Nordosten der Götterinsel! Hier erleben Sie Bali noch ganz ursprünglich: Kleine Dörfer, Reisfelder und Plantagen prägen das Bild dieser Region. Landschaftlich besticht die Gegend vor allem durch ihre grünen Wälder und rauschenden Flüsse, die zu zahlreichen Aktivitäten in der Natur einladen. Auch das Meer ist natürlich nicht weit: viele kleine Buchten reihen sich aneinander und aufgrund der zahlreichen intakten Riffe ist diese Region auch als Geheimtipp unter Tauchern bekannt. Wie praktisch ist es da, dass wir Ihnen eine Schnorchelausrüstung zur Verfügung stellen und sich nur 50 Meter von Ihrem Hotel entfernt auch eine Tauchschule befindet!

Während Ihrer Urlaubswoche residieren Sie im Siddhartha Ocean Front Resort & Spa, welches durch seine harmonische Architektur, den traumhaften Meerblick und die feste Einbindung in lokale Strukturen vor Ort eine echte Perle ist. Hier können Sie am Infinity Pool relaxen, im Restaurant balinesische und internationale Spezialitäten genießen und sich im hauseigenen "The Six Elements" Spa nach Lust und Laune verwöhnen lassen – eine traditionelle balinesische Massage ist im Reisepreis bereits enthalten.

Und was wäre ein Bali-Urlaub ohne Erkunden der vielfältigen Kultur? Deshalb haben wir für Sie auch einen Tagesausflug inkludiert, auf dem Sie zunächst den beeindruckenden hinduistischen Jagaraga-Tempel im Norden der Insel besichtigen. Anschließend fahren Sie weiter zu den heißen Quellen von Banjar, deren hohemSchwefelgehalt man eine besonders heilende Wirkung auf die Haut nachsagt. Abgerundet wird der Ausflug mit einem Besuch im größten buddhistischen Tempel Balis, dem Brahmavihara Arama.

Von Tierbeobachtung über Bergwanderungen bis hin zu Shopping- oder Rafting-Touren bietet das Hotel zahlreiche weitere Aktivitäten an, die gegen Aufpreis hinzugebucht werden können.

Für die innere Erdung und tiefe Regeneration sorgen die täglichen Hatha- und Vinyasa-Yogastunden, die im wunderschönen Gartenpavillion mit Meerblick stattfinden. Auf Wunsch können auch private Einzelstunden hinzugebucht werden.

 

Ob Sie ausschließlich diese Reise buchen, oder unsere 8 Yoga-Tage mit weiteren Stationen Ihres Bali-Aufenthaltes kombinieren (z.B. Exklusive Privatreise Ubud), bleibt gänzlich Ihnen überlassen – gerne organisieren wir Ihnen auch eine Verlängerung, sprechen Sie uns einfach an.

Yoga

Bali Siddharta Resort GazeboUmgeben von üppiger, farbenprächtiger Natur und den Blick auf den Horizont gerichtet: Im Siddhartha Ocean Front Resort & Spa wird der Tag mit Morgenyoga begrüßt. Sie treffen sich mit einem der Yogalehrer des Hotels zur Yogasession im luftigen Gazebo im Garten der Hotelanlage, nur einen Steinwurf vom Meer entfernt.

Im Siddhartha wird Hatha- und Vinyasa-Yoga praktiziert. Die Kombination aus Asanas, Pranayama und Savasana im Hatha Yoga stärken Ihre Konzentration, Aufmerksamkeit und Achtsamkeit und macht Sie klar, wach und aufnahmebereit für den Tag. Beim dynamischen Vinyasa Yoga verbinden Sie den Atem mit fließenden Bewegungen und erfahren so auf meditative Weise die eigene Wandelbarkeit und den Fluss des Lebens, das Sie umgibt.

Yoga GazeboZusätzlich zum Morgenyoga in der Gruppe können Sie auch einzelne Privatstunden bei einem der Yogalehrer vor Ort buchen. Bitte sprechen Sie uns dazu einfach an.

Sprache

Der Yogaunterricht findet in der Regel in englischer Sprache statt.

Yogalevel

Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Merken


* Änderungen vorbehalten.

Merken

Siddhartha Ocean Front Resort & SpaSiddhartha Ocean Front Resort & Spa

Siddhartha – das ist der ist der ehemalige Sanskrit-Name Buddhas und bedeutet sinngemäß "derjenige, der sein Ziel erreicht hat" oder auch "der erfüllte Wunsch". Und kaum ein Name könnte wohl passender sein für dieses traumhafte Boutique Resort direkt am Meer, das keine Urlaubswünsche unerfüllt lässt. Das Siddhartha wurde 2009 erbaut und liegt im kleinen Örtchen Kubu, an Balis ruhiger Nordostküste. Fernab von touristischem Trubel ist das Resort der ideale Ort für Entspannung, Rückzug und nachhaltige Regeneration.

Auf einem weitläufigen terrassenförmigen Hang gelegen, zwischen tropischen Bäumen und Palmen, fügen sich die insgesamt 30 Bungalows und Villen harmonisch in die Landschaft ein. Zum Meer hin fällt das Grundstück leicht schräg ab, sodass beinahe alle Bungalows über einen Meerblick verfügen. Im Hintergrund erhebt sich majestätisch der Agung – Balis Wahrzeichen, höchster Berg und laut Hindus der Sitz der Götter.

Schwimmen Sie im Infinity-Pool, genießen Sie dabei den Blick auf die Weite des Ozeans und relaxen Sie auf den Gartenliegen am Wasser. Die Poolbar versorgt Sie mit Snacks und Erfrischungsgetränken. Das Hotelrestaurant Tantris besticht nicht nur durch seine besondere Architektur und seinen fantastischen Ausblick – auch Ihr Gaumen wird hier natürlich bestens verwöhnt. Wählen Sie aus einem Angebot an balinesischen, asiatischen und internationalen Speisen, die aus hochwertigen einheimischen Produkten zubereitet werden.

Siddhartha Ocean Front Resort & SpaSiddhartha Ocean Front Resort & Spa - Deluxe BungalowOcean Front Resort & SpaOcean Front Resort & SpaSiddhartha Ocean Front Resort & Spa - Yoga GazeboSiddhartha Ocean Front Resort & SpaOcean Front Resort & SpaOcean Front Resort & Spa - RestaurantSiddharta Oceanfront Resort & Spa - RestaurantSiddhartha Ocean Front Resort & Spa - Tauchcenter

 

Im hauseigenen Spa The Six Elements werden Sie vom fachkundigen Personal auf Wunsch von Kopf bis Fuß mit Massagen, Peelings und Masken verwöhnt.

Nur 50 Meter vom Resort entfernt befindet sich außerdem eine Tauchschule, die sich mit ihrem umfangreichen Angebot auf die Hotelgäste spezialisiert hat. Kein Wunder, denn vom Hausriff direkt vor der Tür bis zum bekannten Liberty-Wrack in 5 Minuten Entfernung gibt es für Unterwassersportler viel zu sehen.
Ein weiteres Highlight des Resorts ist natürlich die Yoga-Plattform mit Blick aufs Meer.

Wer im Siddhartha wohnt, der lernt Bali von seiner ursprünglichen Seite kennen: das Hotel ist fest eingebunden in die Gemeinschaft des Nachbardorfs, wo auch die meisten Mitarbeiter seit Generationen leben.

Siddhartha Ocean Front Resort & Spa - Deluxe BungalowSiddhartha Ocean Front Resort & SpaSiddhartha Ocean Front Resort & SpaSiddhartha Ocean Front Resort & SpaSiddhartha Ocean Front Resort & SpaSiddhartha Ocean Front Resort & SpaSiddhartha Ocean Front Resort & Spa - RestaurantSiddhartha Ocean Front Resort & Spa - LobbySiddhartha Ocean Front Resort & Spa - Deluxe BungalowSiddhartha Ocean Front Resort & Spa

 

Hotelausstattung

7 Superior-Bungalows, 18 Deluxe-Bungalows, 5 Ocean-Front-Deluxe-Bungalows, 3 Villen, Restaurant, Spa, Außenpool, Yogaplattform, Billard, Darts, Tischtennis, kleiner Fitnessraum, Tauchschule, W-LAN gegen Gebühr

Zimmerausstattung

Alle Bungalows sind modern und mit balinesischen Elementen eingerichtet und verfügen über Terrasse, Bad mit Dusche und WC, Klimaanlage, Ventilator, Minibar, Telefon, Heiß- und Kaltwasser, Tee- und Kaffeezubereitungsmöglichkeit, Fön, Zimmersafe

Merken

Merken

Exklusive Privatreise Bali: Yoga an der Nordostküste

Im Reisepreis inklusive:

  • 7x Übernachtung mit Frühstück in der Kategorie Deluxe Bungalow
  • 7x Abendessen
  • 7x Morgenyoga in englischer Sprache
  • 1x 60-minütige traditionelle Balinesische Massage
  • 1x Tagesausflug Lovina-Tour
  • 1x Schnorchelausrüstung für 5 Tage
  • Hin- und Rücktransfer zum/vom Hotel (Flughafen Denpasar)

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer: ab 1.180,- €

Die Anreise ist täglich möglich. Bitte beachten Sie die Saisonpreise und Single Wochenpreise.

 

Reisezeit

01.07.2019 - 30.11.2019

Preis p. Person DZ

1.180,-€

Einzelzimmer

1.470,-€

Anmerkungen
01.12.2019 - 22.12.2019 980,-€ 1.170,-€
23.12.2019 - 05.01.2020 1.180,-€ 1.470,-€ Zuschlag: 55,-€ Christmas Dinner auf HP, 60,-€ Silvesterbuffet auf HP, Mindestaufenthalt 4 Nächte
06.01.2020 - 14.01.2020   980,-€ 1.170,-€
15.01.2020 - 15.03.2020   650,-€  770,-€ Winterspezial
16.03.2020 - 01.06.2020   950,-€ 1.020,-€ Singlewochen
02.06.2020 - 31.10.2020 1.180,-€ 1.470,-€

 

Sie möchten einen längeren oder kürzeren Aufenthalt in diesem Hotel buchen? Gerne organisieren wir das für Sie, sprechen Sie uns einfach an.

 

» Jetzt buchen

 

Wir sind während unserer Bürozeiten telefonisch erreichbar und rufen auch gern zurück.
Tel.: +49.30.84 31 54 90

 

Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Reisebedingungen.

Für diese Reise spendet Yoga Travel & Friends 10 € pro Reiseteilnehmer an Mantay Peru e.V. Deutschland.

Wichtige Informationen über Pass, Visa- und Einreisebestimmungen erhalten Sie unter folgenden Links oder auf dieser Seite unter dem Bereich Visa & weitere Reiseinfos (auch für Angehörige anderer Nationalitäten):

 

Für Staatsbürger aus Deutschland auf Bali
Für Staatsbürger aus Österreich auf Bali
Für Staatsbürger aus der Schweizer auf Bali


Im Reisepreis nicht inklusive:

  • Flugkosten
  • Weitere bzw. optionale Ausflüge
  • Weitere Mahlzeiten & Getränke
  • Weitere Spa-Anwendungen
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherungen


ERGO Reiseversicherung: Sicher Urlaub machen mit der Reiserücktritt-, Reiseabruch- und Reisekrankenversicherung. Wir empfehlen Ihnen dringend den Abschluss einer Reiseversicherung für diese Risiken. Sie können über folgenden Link Ihre individuelle Reiseversicherung für sich und evlt. Mitreisende ganz einfach selbst einbuchen. Weitere Infos und Buchung hier.

Das Hotel Siddhartha bietet Ihnen eine Vielzahl an Ausflügen und Spa-Behandlungen an, die eine ideale Kombination aus Erlebnis und Entspannung ermöglichen. Im folgenden stellen wir Ihnen eine Auswahl der schönsten und beliebtesten Ausflüge und Behandlungen vor.
Alle Treatments und Trips sind direkt vor Ort über das Hotel buchbar und – sofern nicht in den Reiseleistungen aufgeführt – NICHT im Reisepreis enthalten.

Ausflüge gegen Aufpreis vor Ort buchbar

Mount Agung Klettertour
Den Göttern ganz nah: gemeinsam mit einem einheimischen Bergführer geht es auf den 3.142 m hohen Berg Agung. Vom Gipfel aus haben Sie einen einmaligen Blick über die Insel.

Rafting Tour
Auf dem Booot die Stromschnellen des Fluss Ayung hinab, vorbei an unberührter Dschungellandschaft: Die Rafting-Tour verspricht jede Menge Abenteuer und endet mit einer Bambusdusche und einem Buffet am Flussufer. Buchbar ab 2 Personen

Ein Tag auf dem Land

Dieser Ausflug führt Sie in das Dorf von Pangi, wo Sie balinesischen Alltag hautnah miterleben können, Eindrücke vom lokalen Handwerk bekommen und bei der Herstellung balinesischen Palmweins mithelfen. Buchbar ab 2 Personen.

Die "heilige" Wanderung

Wunderbare Kombination aus Landschaft und Spiritualität: Gemeinsam mit einem Guide wandern Sie zum Lempuyang Tempel, wo Sie ein Priester mit heiligem Wasser segnen wird. Buchbar ab 2 Personen.

Tag mit Tieren in Gianyar

Diese Ganztagestour beinhaltet einen Besuch im Bali Vogelpark, im Reptilienpark – wo Sie neben Schildkröten und Krokodilen auch Komodowarane zu sehen bekommen – und im Affenwald in Ubud. Buchbar ab 2 Personen.

Spa-Behandlungen gegen Aufpreis vor Ort buchbar

6 Elemtens Signature Treament
Eine therapeutische Massage mit Lava-Steinen wirkt stärkend, entspannend und entgiftend. Anschließend kühlen Sie sich bei einer tropische Bambus “Regentropfen-Dusche" ab.

Reflexzonen-Massage
Druckmasse von Füßen, Beinen oder Armen zur Belebung oder Linderung spezifischer Beschwerden.

Massage Element Erde
Erfrischende Massage zum Stressabbau und gegen schmerzende Muskeln. Inklusive Fußbad, Getränk und Erfrischungstuch.

Massage Element Feuer
Druckmassage mit Stretching für den Energiekick. Inklusive Fußbad, Getränk und Erfrischungstuch.

Massage Element Wasser
4-händige beruhigende Körpermassage. Inklusive Fußbad, Getränkund Erfrischungstuch.

Massage Element Luft
Traditionelle Massage mit Gewürzpeeling und Milchmaske – erfrischt, stärkt und setzt Endorphine frei. Inklusive Fußbad, Getränk und Erfrischungstuch.

Massage Element Metall
Traditionelle balinesische Massage mit Kräuterpeeling und Boreh Maske zur intensiven Entspannung. Inklusive Fußbad, Getränk und Erfrischungstuch.

Massage Element Licht
Eine Kombination aus Akupressur, Stretching und Kopfmassage baut Blockaden ab und befreit von Stress. Inklusive Fußbad, Getränk und Erfrischungstuch.

Massage Element Holz
Stimulierende Körper-Druckmassage inklusive Grüner-Tee-Peeling und Weißer-Ton-Körpermaske. Inklusive Fußbad, Getränk und Erfrischungstuch.

Tauchen

Dir Nordostküste Balis ist ein echtes Paradies für Schnorchel- und Tauchfreunde. Nach Ihrer Ankunft erhalten Sie für fünf Tage eine Schnorchelausrüstung und können damit auf eigene Faust die bunte Unterwasserwelt rund um das Hausriff direkt vor dem Hotel zu erkunden.

Nur 50 Meter vom Hotel entfernt befindet sich außerdem ein Tauchcenter mit deutschsprachiger Leitung, in welchem Sie vom Schnuppertauchgang über den Tauchausflug bis hin zur Taucherausbildung alles buchen können, was das Unterwasserherz begehrt. Sprechen Sie uns gern direkt an, es gibt Preis-Specials für verschiedene Tauchaktivitäten.

Länderinfos

Pass, Visa, gesundheitspolizeiliche Formalitäten - tagesaktuell
    Um unsere Kunden möglichst tagesaktuell über Visa- und Einreisebestimmungen, sowie Länderinfos, Reisewarnungen etc. zu informieren arbeiten wir mit der Firma Passolution zusammen. Unter den folgenden Links erhalten Sie aktuelle Informationen zu den o.g. und auch weiteren Themen für Staatsbürger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für Reiseteilnehmer anderer Nationalitäten gelten möglicherweise andere Einreise- und Visa-Bestimmungen. In diesem Fall können Sie uns gerne kontaktieren um Informationen bezüglich der Einreise- und Gesundheitsbestimmungen des Bestimmungslandes zu erhalten. Bitte beachten Sie, dass wir keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen übernehmen können.


    Für Staatsbürger aus Deutschland auf Bali


    Für Staatsbürger aus Österreich auf Bali


    Für Staatsbürger aus der Schweizer auf Bali

    Zusätzliche und tagesaktuelle Infos bietet darüber hinaus auch das Auswärtige Amt unter folgendem Link www.auswaertiges-amt.de oder das zuständige Konsulat.

An- & Abreise
  • Lang- und Mittelstreckenflüge verursachen große Mengen an Treibhausgasen, welche klimaschädliche Auswirkungen haben. Wir empfehlen deshalb die Kompensation Ihrer Flüge mit der Klimaschutzorganisation atmosfair
  • Außerdem raten wir bei der Anreise zum Flughafen zur Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln (Bahn/Bus), da gerade Kurzstrecken-/Zubringerflüge die CO2-Bilanz einer Reise unnötig erhöhen
Ankunft und Transfer zum Hotel
  • Erkennungszeichen für das Sammeltaxi ist ein Yoga Travel & Friends Schild. Der Fahrer wird, mit diesem Schild ausgestattet, die Mitreisenden im Ankunftsbereich des Airports in Empfang nehmen und mit Gepäck zum Auto bringen. Nicht erschrecken, es können manchmal viele Fahrer stehen, einfach in Ruhe nach dem Schild schauen.
  • Sollte wider Erwarten mal ein Fahrer noch nicht da sein, bzw. im Stau stehen, so haben Sie in Ihren Reiseunterlagen immer die Telefonnummer des ersten Hotels. Das ist bislang noch nie vorgekommen, ist aber bei dem Verkehr auf Bali nicht zu 100 % auszuschließen.
Klima
  • Indonesien liegt am Äquator im Bereich der immer feuchten Tropen
  • täglich Sonnenschein und tropisch, hohe Luftfeuchtigkeit
  • Durchschnittstemperatur 32 Grad Celcius in Strandnähe und 22 Grad Celcius im Bergland
  • Hauptregenzeit: Mitte Dezember bis Anfang Februar
  • kurze Regenschauer sind auch in der Trockenzeit möglich
  • aktuelle Wetterinformationen: Wie wird das Wetter?
Währung
  • Landeswährung: Indonesische Rupiah (IDR) Diese sind nur in Indonesien erhältlich.
  • Münzen (50, 100, 200, 500) und Banknoten (1.000. 5.000, 10.000, 20.000, 50.000 und 100.000)
Geld und Kreditkarten
  • Der Geldtausch in den Wechselstuben am Flughafen von Denpasar ist nicht zu empfehlen, denn sie bieten einen schlechten Wechselkurs. Die günstigsten Kurse bieten die Moneychanger in den Touristenhochburgen aber auch jede Hotelrezeption wechselt Ihr Geld
  • Außerdem können Sie mit Ihrer EC- oder Kreditkarte problemlos Geld an den zahlreichen Geldautomaten und ATMs ziehen
  • In vielen Hotels können Sie auch mit Kreditkarte bezahlen, dabei fällt i.d.R. ein Zuschlag von 3% an
  • Prinzipiell empfiehlt sich eine gemischte Reisekasse aus den oben genannten Möglichkeiten
  • Wir empfehlen das Mitnehmen einiger US$ und/oder € für die ersten Tage.
  • Öffnungszeiten der Banken:
    Montag bis Freitag von 8 bis 14 Uhr
    Samstags, Sonn- und Feiertags sind Banken geschlossen
Telefon und Handy
  • für Anrufe nach Deutschland 0049 + Ortsvorwahl ohne Null + Anschlussnummer

Post und Porto
  • Briefmarken sind im Hoteldrugstore oder beim Postamt erhältlich
  • Postkarten am besten direkt bei der Post abgeben (Dauer ca. 8 bis 10 Tage)
Sprache
  • Amtssprache ist Bahasa Indonesia
  • Englisch wird fast überall verstanden
  • Kleines Wörterbuch:
    Wie gehts - apaka bar
    gut/schön - bagus
    nein/nicht - tidak
    ja - ja
    Guten Morgen - salamat pagi
    Guten Mittag - salamat sian
    Guten Nachmittag - salamat soree
    Guten Abend - salamat malam
    Dankeschön - terimakasi
    Bitteschön - sama-sama
Sitten und Bräuche
  • Händeschütteln ist nur bei Gratulationen üblich
  • Umarmungen in der Öffentlichkeit werden als peinlich empfunden
  • Vergessen Sie Ihre linke Hand, denn diese ist für die Körperpflege zuständig
  • Vergessen Sie den rechten Zeigefinger, denn man zeigt niemals mit dem Zeigefinger auf jemanden oder etwas und man schnippt nicht mit den Fingern, um ein Taxi oder den Kellner zu rufen
Fotografieren und Filmen

In ganz Indonesien bieten sich viele reizvolle Fotomotive.

  • Bei Tempelzeremonien oder bei Personenaufnahmen sollte man äußerst zurückhaltend fotografieren und im Idealfall um Erlaubnis fragen
  • Aufnahmen von militärischen Einrichtungen sind verboten
Kleidung
  • bedingt durch das Klima, ist generell auf Bali luftige Kleidung- möglichst aus Baumwolle zu empfehlen, auch bei Yogakleidung ist Baumwolle angenehmer
  • in Urlaubsregionen und in den Hotels wird eine legere Freizeitkleidung durchaus akzeptiert, daher dürfen die kurzen Shorts, Flip-Flops und Tops gern mit ins Reisegepäck. Wie immer ist hier ein wenig Taktgefühl angebracht. Eine dünne helle Baumwollbluse zum drüberziehen schadet nicht. In Bergregionen kann es gern auch mal etwas kühler werden, daher ggfs eine dünne Strickjacke mitnehmen.
  • Bikini und Badeanzug sind natürlich am Strand erlaubt - „oben ohne“ ist auf Bali verboten.
  • aufgepasst bei Tempelbesuchen: Eine entsprechende Kleidung (bedeckte Oberarme und Sarong-gerne über die Shorts gezogen im Tempel) wird hier von den Balinesen vorausgesetzt. Ist man zu freizügig gekleidet, kann sogar der Eintritt verwehrt werden. Alles ein Zeichen von Respekt.
    Grundsätzlich ist beim Tempelbesuch und Teilnahme an Zeremonien das Tragen eines Sarongs Pflicht (für Frauen und Männer) – idealerweise ist es der eigene, den sie mitbringen oder für kleines Geld in vielen wunderschönen Farben überall kaufen können.
Handel und Händler

Wie in Asien generell, gehört das Verhandeln auf den Märkten zum guten Ton. Wer nicht handelt, zahlt schonungslos drauf. Allerdings nur wenn eine tatsächliche Kaufabsicht vorhanden ist, sonst kann man es sich schon mal verscherzen. Mit Höflichkeit kommt man auch hier weiter. Also einen Preis nennen den man bereit ist zu zahlen und los geht der Spaß. Meist einigt man sich mit dem Händler und hat einen neuen balinesischen Freund. In Restaurants und in einigen Geschäften sollte jedoch auf das Verhandeln verzichtet werden.

Taxi
  • Privattaxen findet man überall
  • Empfehlung: Metertaxis benutzen
  • Hoteltaxis sind etwas teurer
Preise

Um ein Gefühl zu bekommen, hier eine kleine Übersicht zu ca. Preisen von lokalen Anbietern/ Restaurants auf Bali. Die Preise können nach Region variieren, die Preise in den Hotels sind i.d.R. höher:

  • warme Hauptmahlzeit: ca 5-10€
  • lokale Mahlzeit: ca. 3-5€
  • Getränke: ab 1€
  • Waschservice(24 Std. für Waschen und Bügeln) : p. Tüte Schmutzwäsche ca. 4-5 €
  • Tempeltanz Ubud Eintritt: 2-3 €
  • Maniküre/ Pediküre/ HairCreamBath: ca. 8€
  • Taxi Ubud-Hotel: 8-10€
  • Sarong auf dem Markt: ca. 5€
  • Yoga Kleidung ist ab 15€ erhältlich
Trinkgelder
  • "Servicecharge" von 10% ist kein Trinkgeld (wird auf alle Hotelangestellten verteilt)
  • bei freundlicher Bedienung ein paar tausend Rupiah extra für KellnerIn
  • lokaler Reiseleiter und Fahrer erwarten auch Trinkgeld (bei Ausflügen zwischen 50.000 bis 100.000 Rupiah, je nach Gästezahl pro Tag für beide zusammen)
  • auch das Hotelpersonal freut sich über ein Trinkgeld
Sonstige Informationen
  • ein Adapter für die Steckdose ist nicht notwendig
  • WLAN ist weit verbreitet, Skype und "Whats App" funktionieren gut
  • in Nusa Dua und Ubud gibt es viele günstige Wäschereien für die Wäsche.

  • Um noch weitere Informationen zu kulturellen Besonderheiten, zum richtigen Umwelt- und Sozialverhalten und praktische Service-Tipps zu erhalten, empfehlen wir folgende Broschüre:

    "Fair Reisen mit Herz und Verstand" – Evangelischer Entwicklungsdienst.

     

    Gepäckinfos

    Bitte mitbringen:

    • Einige USD für die ersten Tage
    • EC-Karte (in den großen Städten lassen sich an den Automaten Rupiah ziehen)
    • Yogamatte
    • grosser, dünner Baumwollschal oder Sarong zum Bedecken während der Endentspannung oder bei Tempelbesuchen
    • warmes Wolltuch für den Flug und ggfs. im Auto (Klimaanlage)
    • Wasserflasche
    • ausreichend Yogakleidung (möglichst aus 100% Baumwolle)
    • dünne Funktionsjacke
    • Flip Flops (bei Regengüssen eignen sich Plastik-Flip Flops)
    • festes Schuhwerk oder Trekkingsandalen (z.B. für Wanderungen)
    • Schwimmbekleidung
    • kleiner Rucksack (für Strandbesuche oder Ausflüge)
    • Ohropax
    • Mückenschutz/ganztägig (bei Überempfindlichkeit eignen sich Produkte aus Apotheken oder Trekking-Geschäften)
    • wiederverwendbare Trinkflasche

    Bitte vermeiden Sie unnötige Verpackungsmaterialien oder Plastiktüten auf Ihre Reise mitzunehmen, um zusätzlichen Müll in der Destination zu vermeiden.

    Alle Fotos vom Siddhartha Resort sind, soweit nicht anders angegeben, von Werner Lau.

     

    Flugbuchung: symbol2Sie möchten Ihren Flug nicht selbst buchen? Gerne organisieren wir, gemeinsam mit unserem Partnerreisebüro, gegen Gebühr Ihre Flüge.

    symbol11Verlängerung: Sie können Ihren Aufenthalt vor oder nach der Yogareise über uns individuell verlängern. Sprechen Sie uns an!

    Merken

    Zielgruppe

    Reiseziel Indonesien / Nationalität Deutschland

    Die folgenden Daten betreffen Reisende mit einem gültigen deutschen Ausweisdokument und dem Reiseziel Indonesien.


    Einreisebestimmungen

    Nach Indonesien ist es möglich mit dem Reisepass, dem vorläufigen Reisepass (Visum muss vorab beantragt werden) und dem Kinderreisepass einzureisen. Nicht möglich ist es mit dem Personalausweis und dem vorläufigen Personalausweis einzureisen.

    Gültigkeit der Reisedokumente:
    Die Ausweisdokumente müssen mindestens 6 Monate über die Reise hinaus gültig sein.

    Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
    Pässe die gestohlen oder als verloren gemeldet wurden, können nicht zur Einreise genutzt werden.

    Wichtiger Hinweis:
    Von nicht erforderlichen Reisen in den Norden von Lombok, nach Palu sowie in die Gebiete Donggala, Mamuju Utara, Sigi und Parigi Moutong in Zentral-Sulawesi wird aufgrund erheblicher Schäden durch Erdbeben derzeit vorerst abgeraten. Zudem besteht das Risiko von Vulkanaktivitäten auf den Inseln Sulawesi, Bali, Java (Region Yogakarta) und Sumatra (Region Sinabung).

    Am 23.12.2018 traf ein Tsunami auf die Strände der Sundastrasse in Pandeglang, Serang und Süd-Lampung und verursachte erhebliche Schäden. Um die Vulkaninsel Krakatau wurde eine Sperrzone im Umkreis von 5 Kilometern errichtet.

    Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen kurzfristig ändern oder individuell behandelt werden können. Nur die zuständige Botschaft oder eines der zuständigen Generalkonsulate können rechtsverbindliche Informationen und Hinweise und/oder über diese Informationen hinausgehende Informationen und Hinweise liefern. Informieren Sie sich rechtzeitig.

    Datenstand vom 26.08.2019 08:05 Version 14 für Yoga Travel & Friends GmbH, Holsteinische Straße 18, 10717 Berlin


    Visabestimmungen

    Es wird kein Visum bei einem Aufenthalt von bis zu 30 Tagen in Indonesien benötigt. Es wird ein Visum benötigt, wenn die Reise eine Dauer von 30 Tagen überschreitet. Das Visum kann dann bei Einreise vor Ort oder vorab bei der zuständigen Visumbehörde beantragt werden.

    Hinweise zur visumfreien Einreise:
    Der visumfreie Eintritt kann nur bei einem Aufenthalt unter 30 Tagen unter Vorlage eines Weiter- oder Rückflugtickets erfolgen. Voraussetzung ist ein noch mindestens 6 Monate gültiger Pass ab Einreisedatum. Der visumfreie Aufenthalt kann nicht verlängert werden. Die Einreise ohne Visum ist nur an bestimmten Grenzübergangsstellen möglich, informieren Sie sich dazu bei der Botschaft unter: https://www.kemlu.go.id/berlin/lc/Pages/visum-freie.aspx.

    Hinweise zum Visum bei Ankunft:
    Wenn die Reise 30 Tage überschreiten, jedoch höchstens 60 Tage dauern soll, gibt es an einigen Grenzübergängen die Möglichkeit, ein bis zu 30 Tage gültiges Visum bei der Einreise zu beantragen. Der Pass muss hierfür bei Einreise noch 6 Monate gültig sein und es muss ein Weiter- oder Rückflugticket vorgelegt werden. Dieses Visum kann einmalig um 30 Tage verlängert werden, dies muss bereits beim Antragstellen erwähnt werden. Informieren Sie sich bezüglich der in Frage kommenden Grenzübergänge bitte bei der Botschaft unter: https://www.kemlu.go.id/berlin/lc/Pages/visum-freie.aspx.

    Bearbeitungszeit:
    Die Bearbeitungszeit für ein vorab beantragtes Visum nimmt in der Regel mehrere Wochen in Anspruch.

    Hinweis:
    In der Vergangenheit sind Langzeittouristen aus Indonesien kurzzeitig ausgereist (zum Beispiel nach Singapur oder Kuala Lumpur) und dann erneut eingereist, um ihren visumfreien Aufenthalt zu verlängern. Das wird von der Indonesischen Regierung nicht weiter toleriert.

    Bitte beachten:
    Es werden keine geknickten oder gefalteten Reisepapiere akzeptiert.

    Mitzuführende Dokumente:
    - Visumantrag
    - Kopie Datenseite Reisepass
    - biometrische Passbilder
    - Kopie Hin- und Rückflugticket inklusive Flugnummern
    - Kopie Hotelbuchungsbestätigung
    - Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel

    Bei Fragen rund um spezifische Einreise- und Visabestimmungen mit Wohnsitz im Land Deutschland wenden Sie sich bitte an die zuständige Botschaft in Berlin oder an die Konsulate in Frankfurt a.M., Hamburg, Bremen, Kiel, München oder Stuttgart.

    Bitte beachten Sie, dass sich die Visabedingungen kurzfristig ändern oder individuell behandelt werden können. Nur die zuständige Botschaft oder eines der zuständigen Generalkonsulate können rechtsverbindliche Informationen und Hinweise und/oder über diese Informationen hinausgehende Informationen und Hinweise liefern. Informieren Sie sich rechtzeitig.

    Sollten Sie ein Visum benötigen, so empfehlen wir die Beantragung des Visums über unseren Partner visumPOINT. Durch die Angabe des Codes PASSOLUTION erhalten Sie 10% Rabatt.Zum Anbieter: www.visumpoint.de

    Datenstand vom 26.08.2019 08:06 Version 26 für Yoga Travel & Friends GmbH, Holsteinische Straße 18, 10717 Berlin


    Transitvisabestimmungen

    Visumpflichtige Personen benötigen ein Transitvisum. Es gelten folgende Ausnahmen: Reisende mit einem gültigen Weiterreiseticket in ein Drittland können sich für 8 Stunden ohne Transitvisum im Transitbereich des Flughafens aufhalten (24 Stunden in Jakarta). Der Transit über verschiedene Terminals muss vorher arrangiert werden. Hinweis: In Denpasar-Bali (DPS) gelten die normalen Visabedingungen für Indonesien.

    Datenstand vom 26.08.2019 08:06 Version 3 für Yoga Travel & Friends GmbH, Holsteinische Straße 18, 10717 Berlin


    Impfbestimmungen

    Für Indonesien sind keine Impfungen vorgeschrieben.

    Besonderheiten:
    - Bei der Einreise aus Gelbfieberinfektionsgebieten ist eine Gelbfieberimpfung notwendig, für alle Personen über 9 Monate.
    - Die WHO schreibt vor, dass alle Personen, die sich länger als 4 Wochen in Indonesien aufgehalten haben und aus dem Land heraus eine internationale Reise antreten, 4 Wochen bis 12 Monate vor Ausreise mit einer Dosis gegen Polio geimpft worden sind (oraler Impfstoff bOPV oder intramuskulärer Impfstoff IPV). Bei Aufenthalten innerhalb von 4 Wochen sollte zumindest zum Ausreisezeitpunkt eine Impfung erfolgt sein. Reisenden wird daher geraten, eine gültige Polio Impfung nachweisen zu können. Die Impfung ist im Internationalen Impfzertifikat separat zu bescheinigen.

    Impfempfehlungen:
    Folgende Impfungen werden bei der Einreise nach Indonesien empfohlen:
    - Impfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts
    - Hepatitis A
    - Typhus, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
    - Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
    - Japanische Enzephalitis, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
    - Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
    - Cholera
    - Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
    - Vogelgrippe, bei besonderer Exposition in Endemiegebieten

    Masern:
    Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

    Malaria:
    Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen.

    Besonderheiten für Schwangere und Kinder:

    Für Schwangere:
    Bitte beachten Sie, dass im Reiseziel aktuell folgende spezielle gesundheitliche Gefahren bestehen:
    - Zika-Virus
    - Chikungunya-Fieber

    Für Kinder:
    Bitte beachten Sie, dass für Kinder aktuell folgende spezielle gesundheitliche Gefahren bestehen:
    - Dengue-Fieber

    Datenstand vom 26.08.2019 08:06 Version 19 für Yoga Travel & Friends GmbH, Holsteinische Straße 18, 10717 Berlin

    Zielgruppe

    Reiseziel Indonesien / Nationalität Österreich

    Die folgenden Daten betreffen Reisende mit einem gültigen österreichischen Ausweisdokument und dem Reiseziel Indonesien.


    Einreisebestimmungen

    Nach Indonesien ist es möglich mit dem Reisepass und dem Kinderreisepass einzureisen.

    Gültigkeit der Reisedokumente:
    Die Ausweisdokumente müssen mindestens 6 Monate über die Reise hinaus gültig sein.

    Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
    Pässe die gestohlen oder als verloren gemeldet wurden, können nicht zur Einreise genutzt werden.

    Wichtiger Hinweis:
    Von nicht erforderlichen Reisen in den Norden von Lombok, nach Palu sowie in die Gebiete Donggala, Mamuju Utara, Sigi und Parigi Moutong in Zentral-Sulawesi wird aufgrund erheblicher Schäden durch Erdbeben derzeit vorerst abgeraten. Zudem besteht das Risiko von Vulkanaktivitäten auf den Inseln Sulawesi, Bali, Java (Region Yogakarta) und Sumatra (Region Sinabung).

    Am 23.12.2018 traf ein Tsunami auf die Strände der Sundastrasse in Pandeglang, Serang und Süd-Lampung und verursachte erhebliche Schäden. Um die Vulkaninsel Krakatau wurde eine Sperrzone im Umkreis von 5 Kilometern errichtet.

    Besonderheit:
    Bei Einreise nach Indonesien und Ausreise wird der cremefarbige Notpass akzeptiert, aber kein Visa on Arrival möglich.

    Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen kurzfristig ändern oder individuell behandelt werden können. Nur die zuständige Botschaft oder eines der zuständigen Generalkonsulate können rechtsverbindliche Informationen und Hinweise und/oder über diese Informationen hinausgehende Informationen und Hinweise liefern. Informieren Sie sich rechtzeitig.

    Datenstand vom 26.08.2019 08:06 Version 14 für Yoga Travel & Friends GmbH, Holsteinische Straße 18, 10717 Berlin


    Visabestimmungen

    Es wird kein Visum bei einem Aufenthalt von bis zu 30 Tagen in Indonesien benötigt. Es wird ein Visum benötigt, wenn die Reise eine Dauer von 30 Tagen überschreitet. Das Visum kann dann bei Einreise vor Ort oder vorab bei der zuständigen Visumbehörde beantragt werden.

    Hinweise zur visumfreien Einreise:
    Der visumfreie Eintritt kann nur bei einem Aufenthalt unter 30 Tagen unter Vorlage eines Weiter- oder Rückflugtickets erfolgen. Voraussetzung ist ein noch mindestens 6 Monate gültiger Pass ab Einreisedatum. Der visumfreie Aufenthalt kann nicht verlängert werden. Die Einreise ohne Visum ist nur an bestimmten Grenzübergangsstellen möglich, informieren Sie sich dazu bei der Botschaft unter: https://www.kemlu.go.id/berlin/lc/Pages/visum-freie.aspx.

    Hinweise zum Visum bei Ankunft:
    Wenn die Reise 30 Tage überschreiten, jedoch höchstens 60 Tage dauern soll, gibt es an einigen Grenzübergängen die Möglichkeit, ein bis zu 30 Tage gültiges Visum bei der Einreise zu beantragen. Der Pass muss hierfür bei Einreise noch 6 Monate gültig sein und es muss ein Weiter- oder Rückflugticket vorgelegt werden. Dieses Visum kann einmalig um 30 Tage verlängert werden, dies muss bereits beim Antragstellen erwähnt werden. Informieren Sie sich bezüglich der in Frage kommenden Grenzübergänge bitte bei der Botschaft unter: https://www.kemlu.go.id/berlin/lc/Pages/visum-freie.aspx.

    Bearbeitungszeit:
    Die Bearbeitungszeit für ein vorab beantragtes Visum nimmt in der Regel mehrere Wochen in Anspruch.

    Hinweis:
    In der Vergangenheit sind Langzeittouristen aus Indonesien kurzzeitig ausgereist (zum Beispiel nach Singapur oder Kuala Lumpur) und dann erneut eingereist, um ihren visumfreien Aufenthalt zu verlängern. Das wird von der Indonesischen Regierung nicht weiter toleriert.

    Bitte beachten:
    Es werden keine geknickten oder gefalteten Reisepapiere akzeptiert.

    Mitzuführende Dokumente:
    - Visumantrag
    - Kopie Datenseite Reisepass
    - biometrische Passbilder
    - Kopie Hin- und Rückflugticket inklusive Flugnummern
    - Kopie Hotelbuchungsbestätigung
    - Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel

    Bei Fragen rund um spezifische Einreise- und Visabestimmungen mit Wohnsitz im Land Deutschland wenden Sie sich bitte an die zuständige Botschaft in Berlin oder an die Konsulate in Frankfurt a.M., Hamburg, Bremen, Kiel, München oder Stuttgart.

    Bitte beachten Sie, dass sich die Visabedingungen kurzfristig ändern oder individuell behandelt werden können. Nur die zuständige Botschaft oder eines der zuständigen Generalkonsulate können rechtsverbindliche Informationen und Hinweise und/oder über diese Informationen hinausgehende Informationen und Hinweise liefern. Informieren Sie sich rechtzeitig.

    Sollten Sie ein Visum benötigen, so empfehlen wir die Beantragung des Visums über unseren Partner visumPOINT. Durch die Angabe des Codes PASSOLUTION erhalten Sie 10% Rabatt.Zum Anbieter: www.visumpoint.de

    Datenstand vom 26.08.2019 08:06 Version 26 für Yoga Travel & Friends GmbH, Holsteinische Straße 18, 10717 Berlin


    Transitvisabestimmungen

    Visumpflichtige Personen benötigen ein Transitvisum. Es gelten folgende Ausnahmen: Reisende mit einem gültigen Weiterreiseticket in ein Drittland können sich für 8 Stunden ohne Transitvisum im Transitbereich des Flughafens aufhalten (24 Stunden in Jakarta). Der Transit über verschiedene Terminals muss vorher arrangiert werden. Hinweis: In Denpasar-Bali (DPS) gelten die normalen Visabedingungen für Indonesien.

    Datenstand vom 26.08.2019 08:06 Version 3 für Yoga Travel & Friends GmbH, Holsteinische Straße 18, 10717 Berlin


    Impfbestimmungen

    Für Indonesien sind keine Impfungen vorgeschrieben.

    Besonderheiten:
    - Bei der Einreise aus Gelbfieberinfektionsgebieten ist eine Gelbfieberimpfung notwendig, für alle Personen über 9 Monate.
    - Die WHO schreibt vor, dass alle Personen, die sich länger als 4 Wochen in Indonesien aufgehalten haben und aus dem Land heraus eine internationale Reise antreten, 4 Wochen bis 12 Monate vor Ausreise mit einer Dosis gegen Polio geimpft worden sind (oraler Impfstoff bOPV oder intramuskulärer Impfstoff IPV). Bei Aufenthalten innerhalb von 4 Wochen sollte zumindest zum Ausreisezeitpunkt eine Impfung erfolgt sein. Reisenden wird daher geraten, eine gültige Polio Impfung nachweisen zu können. Die Impfung ist im Internationalen Impfzertifikat separat zu bescheinigen.

    Impfempfehlungen:
    Folgende Impfungen werden bei der Einreise nach Indonesien empfohlen:
    - Impfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts
    - Hepatitis A
    - Typhus, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
    - Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
    - Japanische Enzephalitis, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
    - Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
    - Cholera
    - Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
    - Vogelgrippe, bei besonderer Exposition in Endemiegebieten

    Masern:
    Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

    Malaria:
    Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen.

    Besonderheiten für Schwangere und Kinder:

    Für Schwangere:
    Bitte beachten Sie, dass im Reiseziel aktuell folgende spezielle gesundheitliche Gefahren bestehen:
    - Zika-Virus
    - Chikungunya-Fieber

    Für Kinder:
    Bitte beachten Sie, dass für Kinder aktuell folgende spezielle gesundheitliche Gefahren bestehen:
    - Dengue-Fieber

    Datenstand vom 26.08.2019 08:06 Version 19 für Yoga Travel & Friends GmbH, Holsteinische Straße 18, 10717 Berlin

    Zielgruppe

    Reiseziel Indonesien / Nationalität Schweiz

    Die folgenden Daten betreffen Reisende mit einem gültigen schweizer Ausweisdokument und dem Reiseziel Indonesien.


    Einreisebestimmungen

    Nach Indonesien ist es möglich mit dem Reisepass und dem Kinderreisepass einzureisen.

    Gültigkeit der Reisedokumente:
    Die Ausweisdokumente müssen mindestens 6 Monate über die Reise hinaus gültig sein.

    Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
    Pässe die gestohlen oder als verloren gemeldet wurden, können nicht zur Einreise genutzt werden.

    Wichtiger Hinweis:
    Von nicht erforderlichen Reisen in den Norden von Lombok, nach Palu sowie in die Gebiete Donggala, Mamuju Utara, Sigi und Parigi Moutong in Zentral-Sulawesi wird aufgrund erheblicher Schäden durch Erdbeben derzeit vorerst abgeraten. Zudem besteht das Risiko von Vulkanaktivitäten auf den Inseln Sulawesi, Bali, Java (Region Yogakarta) und Sumatra (Region Sinabung).

    Am 23.12.2018 traf ein Tsunami auf die Strände der Sundastrasse in Pandeglang, Serang und Süd-Lampung und verursachte erhebliche Schäden. Um die Vulkaninsel Krakatau wurde eine Sperrzone im Umkreis von 5 Kilometern errichtet.

    Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen kurzfristig ändern oder individuell behandelt werden können. Nur die zuständige Botschaft oder eines der zuständigen Generalkonsulate können rechtsverbindliche Informationen und Hinweise und/oder über diese Informationen hinausgehende Informationen und Hinweise liefern. Informieren Sie sich rechtzeitig.

    Datenstand vom 26.08.2019 08:06 Version 26 für Yoga Travel & Friends GmbH, Holsteinische Straße 18, 10717 Berlin


    Visabestimmungen

    Es wird kein Visum bei einem Aufenthalt von bis zu 30 Tagen in Indonesien benötigt. Es wird ein Visum benötigt, wenn die Reise eine Dauer von 30 Tagen überschreitet. Das Visum kann dann bei Einreise vor Ort oder vorab bei der zuständigen Visumbehörde beantragt werden.

    Hinweise zur visumfreien Einreise:
    Der visumfreie Eintritt kann nur bei einem Aufenthalt unter 30 Tagen unter Vorlage eines Weiter- oder Rückflugtickets erfolgen. Voraussetzung ist ein noch mindestens 6 Monate gültiger Pass ab Einreisedatum. Der visumfreie Aufenthalt kann nicht verlängert werden. Die Einreise ohne Visum ist nur an bestimmten Grenzübergangsstellen möglich, informieren Sie sich dazu bei der Botschaft unter: https://www.kemlu.go.id/berlin/lc/Pages/visum-freie.aspx.

    Hinweise zum Visum bei Ankunft:
    Wenn die Reise 30 Tage überschreiten, jedoch höchstens 60 Tage dauern soll, gibt es an einigen Grenzübergängen die Möglichkeit, ein bis zu 30 Tage gültiges Visum bei der Einreise zu beantragen. Der Pass muss hierfür bei Einreise noch 6 Monate gültig sein und es muss ein Weiter- oder Rückflugticket vorgelegt werden. Dieses Visum kann einmalig um 30 Tage verlängert werden, dies muss bereits beim Antragstellen erwähnt werden. Informieren Sie sich bezüglich der in Frage kommenden Grenzübergänge bitte bei der Botschaft unter: https://www.kemlu.go.id/berlin/lc/Pages/visum-freie.aspx.

    Bearbeitungszeit:
    Die Bearbeitungszeit für ein vorab beantragtes Visum nimmt in der Regel mehrere Wochen in Anspruch.

    Hinweis:
    In der Vergangenheit sind Langzeittouristen aus Indonesien kurzzeitig ausgereist (zum Beispiel nach Singapur oder Kuala Lumpur) und dann erneut eingereist, um ihren visumfreien Aufenthalt zu verlängern. Das wird von der Indonesischen Regierung nicht weiter toleriert.

    Bitte beachten:
    Es werden keine geknickten oder gefalteten Reisepapiere akzeptiert.

    Mitzuführende Dokumente:
    - Visumantrag
    - Kopie Datenseite Reisepass
    - biometrische Passbilder
    - Kopie Hin- und Rückflugticket inklusive Flugnummern
    - Kopie Hotelbuchungsbestätigung
    - Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel

    Bei Fragen rund um spezifische Einreise- und Visabestimmungen mit Wohnsitz im Land Deutschland wenden Sie sich bitte an die zuständige Botschaft in Berlin oder an die Konsulate in Frankfurt a.M., Hamburg, Bremen, Kiel, München oder Stuttgart.

    Bitte beachten Sie, dass sich die Visabedingungen kurzfristig ändern oder individuell behandelt werden können. Nur die zuständige Botschaft oder eines der zuständigen Generalkonsulate können rechtsverbindliche Informationen und Hinweise und/oder über diese Informationen hinausgehende Informationen und Hinweise liefern. Informieren Sie sich rechtzeitig.

    Sollten Sie ein Visum benötigen, so empfehlen wir die Beantragung des Visums über unseren Partner visumPOINT. Durch die Angabe des Codes PASSOLUTION erhalten Sie 10% Rabatt.Zum Anbieter: www.visumpoint.de

    Datenstand vom 26.08.2019 08:06 Version 26 für Yoga Travel & Friends GmbH, Holsteinische Straße 18, 10717 Berlin


    Transitvisabestimmungen

    Visumpflichtige Personen benötigen ein Transitvisum. Es gelten folgende Ausnahmen: Reisende mit einem gültigen Weiterreiseticket in ein Drittland können sich für 8 Stunden ohne Transitvisum im Transitbereich des Flughafens aufhalten (24 Stunden in Jakarta). Der Transit über verschiedene Terminals muss vorher arrangiert werden. Hinweis: In Denpasar-Bali (DPS) gelten die normalen Visabedingungen für Indonesien.

    Datenstand vom 26.08.2019 08:06 Version 3 für Yoga Travel & Friends GmbH, Holsteinische Straße 18, 10717 Berlin


    Impfbestimmungen

    Für Indonesien sind keine Impfungen vorgeschrieben.

    Besonderheiten:
    - Bei der Einreise aus Gelbfieberinfektionsgebieten ist eine Gelbfieberimpfung notwendig, für alle Personen über 9 Monate.
    - Die WHO schreibt vor, dass alle Personen, die sich länger als 4 Wochen in Indonesien aufgehalten haben und aus dem Land heraus eine internationale Reise antreten, 4 Wochen bis 12 Monate vor Ausreise mit einer Dosis gegen Polio geimpft worden sind (oraler Impfstoff bOPV oder intramuskulärer Impfstoff IPV). Bei Aufenthalten innerhalb von 4 Wochen sollte zumindest zum Ausreisezeitpunkt eine Impfung erfolgt sein. Reisenden wird daher geraten, eine gültige Polio Impfung nachweisen zu können. Die Impfung ist im Internationalen Impfzertifikat separat zu bescheinigen.

    Impfempfehlungen:
    Folgende Impfungen werden bei der Einreise nach Indonesien empfohlen:
    - Impfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts
    - Hepatitis A
    - Typhus, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
    - Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
    - Japanische Enzephalitis, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
    - Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
    - Cholera
    - Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
    - Vogelgrippe, bei besonderer Exposition in Endemiegebieten

    Masern:
    Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

    Malaria:
    Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen.

    Besonderheiten für Schwangere und Kinder:

    Für Schwangere:
    Bitte beachten Sie, dass im Reiseziel aktuell folgende spezielle gesundheitliche Gefahren bestehen:
    - Zika-Virus
    - Chikungunya-Fieber

    Für Kinder:
    Bitte beachten Sie, dass für Kinder aktuell folgende spezielle gesundheitliche Gefahren bestehen:
    - Dengue-Fieber

    Datenstand vom 26.08.2019 08:06 Version 19 für Yoga Travel & Friends GmbH, Holsteinische Straße 18, 10717 Berlin